Es ist Januar. Für einige bedeutet dies ein Bekenntnis zur Gesundheit, für andere ein Bekenntnis zu neuen intellektuellen Aktivitäten (beispielsweise haben New Yorker Donna Tartts "The Goldfinch" gelesen und dann Bilder ihrer Reise zum Frick veröffentlicht, um den genannten Goldfinch zu sehen).

Getty ImagesJemima Kirke bei der Premiere der "Girls" -Runde 3.

Für mich ist der Januar meine Neuverpflichtung für Lena Dunhams „Girls“. Jemima Kirkes sanft geschwenktes Brötchen war bei der Premiere der dritten Staffel der Show herausragend. Tatsächlich sieht Jemimas Haar auf dem roten Teppich immer perfekt aus, eine Atmosphäre, die perfekt für die größte Veranstaltung von allen ist - eine Hochzeit. Alle frisch verlobten Damen, die unsere Instagram-Feeds verstopfen, haben Glück, da die Haargenies hinter den Locken dieser Frauen stehen Mädchen aus der Innenstadt wie Jemima Kirke, Pamela Love und die Dannijo-Schwestern haben ihr eigenes Studio, White Rose Collective, eröffnet. Teddi Cranford und Andrea Donoghue, beide Veteranen des Backstage-Friseurs, haben ihre Mode-Insider-Verbindungen gebündelt, um eine Full-Service-Beauty-Agentur zu gründen, die nicht nur Haar- und Make-up-Services anbietet, sondern auch leichte Snacks, Spezialsäfte und aromatische Öle, um die Nerven auf der Haut zu beruhigen großer Tag. The Tease setzte sich mit den Damen zusammen, bevor Teddi zur Couture Week nach Europa stieß, um etwas mehr über die WRC und natürlich die Geheimnisse ihrer eigenen Haare zu erfahren.



Mit freundlicher Genehmigung von White Rose CollectiveAus links: Gründer Teddi Cranford und Andrea Donoghue von White Rose Collective.

Erzähl mir etwas über White Rose Collective. Warum hatten Sie das Bedürfnis, einen solchen Raum zu öffnen? Teddi: Wir kommen beide aus einem so starken Mode- und Haarbildungsbereich und wir sahen die Notwendigkeit, die Kluft zwischen den aktuellen Moden und dem Brautraum zu überbrücken. Andrea: Die Stylisten und Maskenbildner, die über WRC erreichbar sind, haben alle einen redaktionellen Hintergrund, und es ist selten, dass eine Braut Stylisten dieses Kalibers ohne viel Beinarbeit selbständig aufspüren kann. Irgendwelche Trends im Frühling 2014, die Sie spüren? Ein Blick, den wir beide für den Frühling lieben, ist natürliche Textur, minimale Schichten und kräftige, feste Haarfarbe (haha wie unsere). Wir sind definitiv über den Kardashian-Locken von Bayalage.



Mit freundlicher Genehmigung von White Rose Collective

Ihr habt alle tolle Haare. Können Sie Ihre Haarsträhnen abbauen? Andrea: Ich bin sehr an ikonischen Referenzen interessiert und verändere mein Haar je nach Laune. Vor einem Jahr wurde ich von Patti Smith inspiriert, also habe ich eine Noppe geschnitten und schwarz gefärbt. Ich bin dann aus diesen Schichten herausgewachsen und wurde kürzlich von Winona Ryder in „Heathers“ inspiriert. Jetzt habe ich einen knapp über der Schulter langen, schweren schwarzen Bob. Ich setze es gerne mit einem Lockenstab oder einer runden Bürste ein und bürste es dann aus. Ich werfe den ganzen Tag mein Haar hin und her. Teddi: Ein Rotschopf zu sein ist nicht einfach! Mein Colorist und ich streiten uns ständig, weil ich so besessen bin, dass es genau die Farbe ist, die ich will, nämlich ein helles Kupferrot. Es gibt wirklich keine roten Abkürzungen. Es erfordert Engagement und Mühe. Ich bekomme alle drei Wochen meine Farbe. Ich wasche mich zweimal pro Woche mit Shu Uemura Shampoo und Conditioner für trockenes Haar. Ich finde, es ist die einzige Marke, die mein Haar auf natürliche Weise trocknen lässt und mit einer guten Welle weich aussieht. Um meinem Haar mehr Volumen zu verleihen, locke ich vielleicht mit einem 1-Zoll-Lockenstab nur wenige Gesichtsrahmen. Zwei Produkte, mit denen ich nicht zusammenleben kann, sind Klorane Dry Shampoo und Bumble and Bumble Brilliantine. Ich schneide kaum meine Haare und wenn ich es tue, ist es mir besonders wichtig, dass es nicht frisch geschnitten aussieht.





BACKSTAGE beim Rosenball - Hair &Make-up Styling für Sylvie Meis (September 2021).