Wenn Sie mit dem, was Sie im Spiegel sehen, im Widerspruch steht, kann es schwierig werden, aus der Haustür zu treten, da Sie den Tag sicher vorausschauen. Natürlich beruht das Vertrauen auf vielen verschiedenen Faktoren, aber die Verwendung eines unschätzbaren Werkzeugs wie Hautpflege oder Make-up kann Ihnen den zusätzlichen Schub an Vertrauen geben, den Sie benötigen, um sich wirklich gut fühlen zu können. Warum Make-up wichtig ist Wie sich gezeigt hat, hat das Anziehen von Kosmetika das Selbstwertgefühl gesteigert - und der Wissenschaft zufolge fühlen sich Frauen einfach hübscher, wenn sie es verstanden haben: Eine Studie amerikanischer College-Studenten stellte fest, dass Frauen nach ihrem Auftreten eine höhere Meinung über ihr Aussehen hatten fertig gemacht. Ein erstaunliches Beispiel für Makeups Kraft ist die Camo Confessions-Kampagne von Dermablend. In der Videoserie werden Frauen mit Problemhaut (Think Vitiligo und Akne zystische Akne) erläutert, in denen erklärt wird, wie das Make-up von Dermablend Professional ihnen ermöglicht, ihr wahres Selbst zu erkennen, das sich hinter der Problemhaut versteckt hatte. Für viele Frauen ist Make-up eine einfache (und lustige) Möglichkeit, sich auszudrücken und ihr bestes Gesicht zu zeigen.



Mit freundlicher Genehmigung von Dermablend

Abgesehen davon, dass Sie sich sicherer fühlen, kann Make-up Sie tatsächlich sympathischer wirken lassen. Eine Studie der Harvard University, des Massachusetts General Hospital und von P & G, fand heraus, dass je mehr Make-up Frauen trugen, desto sympathischer, attraktiver und kompetenter wurden sie von anderen wahrgenommen. Daher ist der zusätzliche Auftrieb an Selbstbewusstsein, den man durch das Zusammenstellen von Konzepten erhält, nicht nur ein Placebo. Alle anderen sehen Sie auch positiver. Was wundert uns, ist es wirklich nur das Make-up, das andere Menschen wahrnehmen, oder ist es das Vertrauen, das Sie beim Tragen ausstrahlen, das sie überzeugt, wie fähig und beeindruckend Sie sind? Oder vielleicht schaffen die beiden zusammen eine Vertrauenskraft, mit der man rechnen muss.



Plus eins

Vertrauen in Ihre Haut finden Um zu helfen, ein Produkt zu entwickeln, das das Vertrauen der Frauen weiter erhöht, führte die Hautpflegemarke Philosophy eine Fokusgruppe durch, um herauszufinden, wie Hautunvollkommenheiten das Selbstbild beeinflussen. Sie fragten: "Wie fühlen sich Hautunvollkommenheiten, wenn Sie in den Spiegel schauen?"

Mit freundlicher Genehmigung der Philosophie

Die Reaktionen waren entmutigend, aber nicht wirklich überraschend für jeden, der sich seiner Haut gegenüber jemals selbstbewusst fühlte. "Ich mache mir Sorgen, dass es so aussieht, als ob etwas nicht stimmt", sagte eine Frau. Andere Antworten beinhalteten: "Manchmal möchte ich das Haus nicht so verlassen" und "Ich habe das Gefühl, dass ich so aussehe, als ob ich nicht auf mich aufpasse." Frauen sollten sich nicht so fühlen. Sie sollten in der Lage sein, in den Spiegel zu schauen und ihre Schönheit zu sehen, keine Bedingung, bei der sie das Gefühl haben, dass ihr wahres Selbst maskiert und erstickt wird. Um Abhilfe zu schaffen, entwickelte Philosophy zwei neue Produkte: No Reason to Hide Serum und Feuchtigkeitscreme, die das Ziel haben eine Reihe von Hautunvollkommenheiten von dunklen Flecken und Akne-Flecken bis zu großen Poren und Flecken. Ihr Ziel ist es, Frauen die Werkzeuge zu geben, die sie brauchen, um sich sicher zu fühlen und "keinen Grund zu haben, sich zu verstecken".



Haare sind eine Sache, die sehr einfach zu kontrollieren ist - nicht unter das Messer geht und immer nachwächst - so entsteht durch das Styling ein gewisses Gefühl der Kontrolle über Ihren Körper, den Sie möglicherweise nicht anders fühlen.

Die Kraft eines guten Haartags Unsere Verbindung zu unseren Haaren ist so stark, dass ein schlechter Haartag Sie ernsthaft stürzen kann. Es macht Sinn: Haare rahmen dein Gesicht ein und sind eines der ersten Dinge, die Menschen sehen, wenn sie dich zum ersten Mal treffen. Verwöhnen Sie sich mit einem Blowout, einem frischen Schnitt oder einer Farbanpassung, so haben Sie einen tollen Haartag, der sich auf alles andere überträgt. Außerdem ist Ihr Haar eine Sache, die sehr einfach zu kontrollieren ist - kein Stechen unter dem Messer, und es wächst immer wieder (schließlich) - so entsteht durch das Styling ein gewisses Gefühl der Kontrolle über Ihren Körper, den Sie möglicherweise nicht anders fühlen. Und das ist mächtig. Fazit: Ganz gleich, ob Sie sich völlig sicher fühlen, ob Sie sich nackig im Gesicht fühlen oder ob Sie sich mit Bronzer und Mascara am besten fühlen, Sie sollten sich niemals schämen, das Beste für Sie zu tun. Ein wirksames Hautpflegeprogramm, Make-up oder auch ein schnelles Shampoo und Föhnen können wirksame Mittel sein, um Ihr Vertrauen wiederherzustellen. Und Vertrauen ist attraktiv, egal wie du es bekommst - also geh raus und besitze es.

Vertraust du Gott wirklich? – Joyce Meyer – Mit Jesus den Alltag meistern (Juli 2021).