Wer hätte gedacht, dass der einfache Einkauf von Fleisch vor dem Kauf so viele Diskussionen und Überlegungen erfordern würde? Bei so vielen Zusätzen und Konservierungsmitteln in unsere Lebensmittel ist es wichtig, Etiketten zu lesen und sich bewusst zu machen, was Sie kochen.

Keine zusätzlichen Hormone oder Steroide
Wenn Sie ein Etikett mit der Aufschrift "Keine zusätzlichen Hormone oder Steroide" sehen, bedeutet dies normalerweise, dass dem Tier zusätzliche hinzugefügt wurden. Das Tier produziert jedoch auf natürliche Weise seine eigenen Hormone. Sie konsumieren das immer noch.

100% natürlich
Viele Fleischsorten haben das Etikett „100% natürlich“. Diese Aussage bedeutet, dass das Fleisch keine künstlichen Zutaten enthält, Farben hinzugefügt hat und nur sehr wenig verarbeitet wurde.



Gluten-frei
Wenn Sie die umfassende glutenfreie Welle gehört haben und sich trotzdem fragen, was es bedeutet, sind Sie nicht alleine. Viele Leute kennen die große Sache nicht. Gluten ist eine Proteinart, die in Getreide und nicht in Fleisch vorkommt. Wenn Ihr Fleisch zufällig Brot oder zusätzliche Zutaten hinzugefügt hat, stoßen Sie möglicherweise auf Gluten im Produkt.

Freilandhaltung
Freilandhuhn bezieht sich auf Hühner, die manchmal das Tageslicht sehen konnten. Es bedeutet, dass die Hühner im Freien lebten.

Käfigfrei
Dies ist normalerweise bei Eiern zu sehen und bedeutet, dass die Hühner nicht rund um die Uhr in Käfigen untergebracht waren.

Nicht-GVO-Projekt bestätigt / enthält keine GVO
Zu diesem Zeitpunkt ist in den Vereinigten Staaten kein Fleisch genetisch verändert, außer Lachs.



Antibiotika frei
Dies bedeutet, dass dem Tier keine Hormone injiziert wurden. Seitdem versuchen immer mehr Bauern, Antibiotika in ihrem Fleisch zu verwenden.

Vielfache von Zahlen und kgV, kleinste gemeinsame Vielfache | Mathe by Daniel Jung (September 2020).