Bist du wirklich was du isst? Wenn es um die Gesundheit Ihrer Haut geht, sind Sie sicher.

So wie Lebensmittel Ihr Herz, Ihren Cholesterinspiegel und Ihren Blutdruck beeinflussen, wirkt sich Nahrung auch auf die Gesundheit Ihrer Haut aus. Tränke und Lotionen können ihr Bestes geben, damit Sie von außen besser aussehen, aber wenn Sie richtig essen, kann die Haut wirklich von innen nach außen genährt werden.

Für einen Schönheitsschub von Kopf bis Fuß sollten Sie eine große Auswahl an Lebensmitteln aus allen Lebensmittelgruppen essen. Einige besonders super Haut überragende Lebensmittel sind:

Versuche dies

Kombinieren Sie für das heutige Abendessen so viele Lebensmittel wie Sie können. Wie wäre es mit gegrilltem Lachs, der mit Olivenöl gebürstet ist, mit einer Couscous-Seite, die mit Obstwürfeln und Beeren gefüllt ist?



Meeresfrüchte

Sie wissen wahrscheinlich, dass Omega-3-Fettsäuren gut für Ihr Herz sind - aber wussten Sie, dass sie auch gut für Ihre Haut sind? Omega-3-Fettsäuren sind eigentlich eine Gruppe von mehreren Nährstoffen, darunter Eicosapentaensäure (EPA), Docosahexaensäure (DHA) und Alpha-Linolensäure (ALA), von denen der Körper jedoch nicht alleine produzieren kann.

Sie kommen hauptsächlich in Kaltwasserfischen vor (sowie in Walnüssen, Leinsamen und einigen grünen Gemüsen wie Grünkohl) und tragen dazu bei, die Zellmembran stark zu halten (die Haut besteht aus Zellen und die Zellmembran ist die äußere Zellschicht.) ), um das Eindringen von außen zu verhindern.

„Omega-3-Fettsäuren helfen der Haut, ihre Wasserhaltefähigkeit zu erhöhen, was zu einer weicheren, faltenfreien Haut führt“, sagt Beth A. Czerwony, MS, RD, LD, der Cleveland Clinic. Fisch ist auch eine großartige Proteinquelle, ein wesentlicher Baustein für eine gesunde Haut.



Fische mit hohem Omega-3-Gehalt umfassen Lachs, Makrele, Kabeljau und Thunfisch (vor allem die Sorten Albacore und Bluefin). Wenn Fisch nicht Ihr Ding ist, suchen Sie nach Eiern mit hohem Omega-3-Gehalt oder nehmen Sie Leinsamen, Mandeln, Walnüsse und Haselnüsse.

Holen Sie sich mehr: Versuchen Sie zum Frühstück geräucherten Lachs mit Vollkorn-Crackern, bringen Sie Thunfischbeutel mit zur Arbeit, streuen Sie Salate mit Walnüssen und verwenden Sie beim Backen Leinsamen. Die Einnahme von Omega-3-Fettsäure-Ergänzungen wie EPA, DHA oder Leinsamenöl ist ebenfalls eine Option.

Beeren

Beeren, vor allem Blaubeeren und Erdbeeren, sind reich an Antioxidantien, Chemikalien, die die Zellen schützen, indem sie freie Radikale bekämpfen, die die Haut auf zellulärer Ebene schädigen. "Freie Radikale sind Nebenprodukte, die entstehen, wenn der Körper Sauerstoff verwendet, fast wie ein Apfel braun wird, wenn man ihn aufschneidet und der Luft aussetzt", sagt Lauren Slayton, RD, Direktorin von Food Trainers in New York Stadt. "Antioxidantien unterbrechen diesen schädlichen Prozess." Weitere Informationen: Scheuen Sie sich nicht vor gefrorenen Beeren - sie sind genauso gut wie frisch, sagt Slayton. Werfen Sie Beeren in heißes Müsli oder körnige Gerichte wie Couscous oder Taboulé.



Grüner Tee

Grüner Tee ist voll von Phytochemikalien, chemischen Verbindungen, die natürlicherweise in Pflanzen vorkommen. Es ist besonders hoch in einem sogenannten Epigallocatechin-Gallat (EGCG), das in einer 2009 durchgeführten Studie an Ratten in Skin Pharmacology und Physiology gefunden wurde, die vor UV-induzierten Hautschäden schützt Müsli. Bewahren Sie einen Krug in Ihrem Kühlschrank auf.

Kiwis

Vitamin C ist höher als Orangen und diese spritzige Behandlung kann dazu beitragen, das Kollagen der Haut zu erhalten. Kollagen ist das reichlichste Protein in der Haut und stellt sein Gerüst bereit. "Kollagen gibt der Haut ihre Stärke, um Schäden zu reparieren und sie stark und elastisch zu halten", sagt Dr. med. S. Manjula Jegasothy, als Dermatologe der Dermatologe, Gründer des Miami Skin Institute in Miami, Florida, und Associate Clinic Professor für Dermatologie an der University of Miami. Eine im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie ergab, dass Frauen mit höherer C-Aufnahme aus Lebensmitteln deutlich weniger Falten hatten.

Holen Sie sich mehr: Schneiden Sie etwas in Salate oder Salsas für einen süßen, überraschenden Geschmack. Auch reich an Vitamin C: Paprika und Mangos.

Olivenöl

Während zu viel gesättigtes Fett in der Diät ungesund sein kann, kann das Abschneiden von Fett insgesamt zu einer trockenen, schuppigen Haut führen, die sich nicht richtig schmieren kann. Olivenöl, ein gutes einfach ungesättigtes Fett, enthält Linolsäure, eine Verbindung, die kein Wasser aus der Haut verdunsten lässt, sagt Czerwony. Dieselbe Studie des American Journal of Clinical Nutrition fand heraus, dass Frauen, die mehr Linolsäure in ihrer Ernährung erhielten, weniger altersbedingte Trockenheit und Hautverdünnung hatten. Weitere Informationen: Besprühen Sie Ihren Salat mit Olivenöl und werfen Sie etwas Avocado und Sonnenblumenkerne für noch mehr Gesundheit ein hautschmierende Fette.

- von Leslie Pepper Mehr von Cleveland Clinic / 360-5.com

Fünf Regeln für eine super HautSind mit der Haut zufrieden, in der Sie sich befinden Finden Sie die perfekten Hautpflegeprodukte für Ihren Hauttyp

Deswegen sind deine Augen oft verquollen (September 2020).