Sind Sie ein bisschen verrückt nach all den Chemikalien in Ihren Reinigungsprodukten, aber haben Sie Angst, dass das Grün nicht so gut säubert? Wir verstehen es. Es ist schwer zu wissen, welche Produkte sicher und effektiv sind, wenn es um die Reinigung von Häusern geht. „Es gibt viele schlechte Grundreinigungsformeln, die mit Chemikalien gefüllt sind“, erklärt Annie B. Bond, Expertin für umweltbewusstes Wohnen und Bestsellerautorin von fünf Büchern, darunter „Die besseren Grundlagen für das Zuhause“ . ”

In geringen Mengen ist die Exposition mit diesen Toxinen kein Problem - schließlich ist Ihre Leber dazu ausgelegt, Ihren Körper von Chemikalien zu entgiften - aber sie kann sogar die Leber selbst schädigen. Bond, ein Überlebender der chemischen Vergiftung, der sich anderen mit der Aufklärung über ein gesundes Leben verschrieben hat, glaubt, dass sich jede giftige Substanz, mit der Sie in Kontakt kommen, in Ihrem System ansammelt und dass deren kumulative Wirkung schließlich zu gesundheitlichen Problemen führen kann, die von Kopfschmerzen bis zu einer schweren Krankheit reichen wie Krebs. Eine Möglichkeit, die Gefährdung Ihrer Familie durch giftige Chemikalien zu reduzieren, besteht darin, Ihre eigenen "grünen" Reinigungslösungen herzustellen. „Die Verwendung Ihrer eigenen hausgemachten, gesunden Reinigungsformeln ist eine kostengünstige Möglichkeit, Ihr Haus zu desinfizieren und Ihre Gefährdung durch potenziell gefährliche Gifte zu reduzieren“, sagt Bond.



Sehen Sie sich diese acht einfachen DIY-Reinigungsrezepte an, bei denen Sie sich gut zu Hause fühlen können.

1 Badewanne, Küchenspüle, Arbeitsplatten und Edelstahl ...

Zutaten:
½ Tasse Backpulver (wir empfehlen Arm & Hammer)
Ein paar Teelöffel "grüne" Geschirrspülmittel oder Allzweckreiniger (wir mögen die Marken Seventh Generation, Ecover oder Biokleen)

Richtungen:
Mischen Sie Backpulver und Allzweckreiniger in einer Schüssel, um eine frostähnliche Konsistenz zu erhalten. Wischen Sie nach der Reinigung Rückstände mit einem nassen Schwamm ab und spülen Sie ihn anschließend mit Wasser gut ab.

2 Mikrowellen-Ofenreiniger



Zutaten:
1/2 Teelöffel Waschsoda
Ein Tupfer „grüne“ Flüssigseife oder Reinigungsmittel
2 Tassen sehr heißes Leitungswasser
Sprühflasche

Richtungen:
Zutaten in einer Sprühflasche mischen und schütteln, bis sich das Waschsoda aufgelöst hat. Sprühen Sie den Ofen innen und außen und wischen Sie ihn dann mit einem Schwamm oder Lappen ab.

3 WC-Reiniger

Zutat:
1 Tasse Borax

Richtungen:
Gießen Sie Borax (ein alkalisches Mineral, das sich in der Wäscherei des Supermarkts befindet) in das Toilettenwasser und lassen Sie es über Nacht stehen. Am nächsten Morgen spülen Sie es weg. Borax löst Eisen und andere Mineralien auf, die sich im Wasser bilden.

4 WC-Felgen und Türknaufreiniger



Zutaten:
Weißer destillierter Essig
Einige Tropfen ätherisches Öl wie Lavendel (optional)
Sprühflasche

Richtungen:
Füllen Sie eine Sprühflasche mit weißem destilliertem Essig auf, um Bakterien, Schimmelpilze und Keime abzutöten. Sprühen Sie eine großzügige Menge unter den Rand der Toilettenschüssel oder auf die Türknöpfe und lassen Sie sie verdunsten. Fügen Sie ätherische Öle hinzu, wenn Sie einen Duftreiniger bevorzugen.

5 Fensterreiniger

Zutaten:
1/4 Tasse weißer destillierter Essig
1/2 Teelöffel grüne Flüssigseife oder Reinigungsmittel
2 Tassen Wasser
Sprühflasche

Richtungen:
Kombinieren Sie die Zutaten in einer Sprühflasche. Zum Mischen schütteln und auf die Fenster sprühen. Mit einem weichen Baumwolltuch abwischen.

6 Holzfußböden Allzweckreiniger

Zutaten:
Schritt 1:
¼ Tasse grüner Allzweckreiniger oder Reinigungsmittel
2 Gallonen sehr warmes Wasser
¼ Tasse Waschsoda (optional)
Ätherische Öle nach Wahl, wie Lavendel oder Rosmarin
Eimer

Schritt 2:
2 Tassen weiß destillierter Essig
1 Gallone warmes Wasser

Richtungen:
Schritt 1: Mischen Sie in einem Eimer Allzweckreiniger mit Wasser. Fügen Sie dann 10 Tropfen ätherische Öle hinzu. Wenn die Böden stark verschmutzt sind, fügen Sie ¼ Tasse Waschsoda hinzu. Böden waschen Schritt 2: Mischen Sie Essig und warmes Wasser in einem Eimer und wischen Sie die Böden zum Spülen ab.

7 Aufbewahrungsbehälter aus Kunststoff und Baby-, Pool- oder Tierspielzeu ...

Zutaten:
4 Esslöffel Backpulver
1 Liter warmes Wasser

Richtungen:
Backpulver mit Wasser mischen und mit einem feuchten Schwamm abwischen.

8 Besteckreiniger

Zutaten:
3 Teile Backpulver
1 Teil warmes Wasser

Richtungen:
Machen Sie eine Paste durch Mischen von Backpulver und Wasser. Silber mit einem sauberen Tuch oder Schwamm abreiben. Spülen und gründlich trocknen.

Wie man Zahnbelag entfernt ohne zum Zahnarzt gehen zu müssen! (September 2020).