Es gibt keinen Knochen im Penis, aber Penisse können brechen. Ja, das haben Sie richtig gelesen: Bilder können brechen . Obwohl ein Willy nicht genauso bricht wie ein Femur oder ein Handgelenk, kann er gebrochen werden, während ein Mann eine Erektion hat. Wenn der Schaden nicht sofort behoben wird, kann dies erhebliche Schäden verursachen.

Frakturen des Penis können auftreten, wenn einer der beiden Corpus cavernosum - Zylinder innerhalb des Penisschafts, die von Muskeln umgeben sind - gebogen wird, während der Penis aufrecht steht, dh mit Blut ermutigt wird. Das Biegen, das ziemlich kräftig sein muss, kann das Futter und das Bindegewebe (Tunica Albuginea) um diese Zylinder des Corpus cavernosum reißen, und das Ergebnis ist ein sehr schmerzhafter gebrochener Penis.



Die gute Nachricht ist, dass gebrochene Penisse nicht alltäglich sind, Alas, sie passieren immer noch mehr als jeder Penis-ausübende Person und der Partner, der sie liebt, möchte. Aber auch Penisbrüche können verhindert werden: Vermeiden Sie es, Penisse in prekären Situationen so gut wie möglich einzusetzen.

Hier ist das, was Sie wissen müssen, um Ihren eigenen Penis (oder einen von jemandem, den Sie lieben) außerhalb der Gefahrenzone zu halten!

Seien Sie während dieser drei Ursachen der Penisfraktur sicher:

1. Cowgirlstellung beim Sex Kürzlich fand die Zeitschrift Advances in Urology heraus, dass etwa 50% der Penisfrakturen direkt der Cowgirlposition (Frau oben) während des Geschlechts zugeordnet werden können. In der Tat sind Wissenschaftler zu dem Schluss gekommen, dass dies die gefährlichste Sexstellung ist! Der Studie zufolge ist der Grund, warum eine Frau, die oben ist, einen solchen Schaden anrichten kann, eine Mischung aus dem Gewicht ihres Körpers, das auf den erigierten Penis fällt, und wie sie darauf landet:



Dieselbe Studie ergab auch, dass die zweitplatzierten Geschlechtspositionen bei der Verursachung von Penisfrakturen mit 29% doggy-artig und mit 21% ein Missionar (Mann oben) sind.

Die Los Angeles Times stellt fest, dass jüngere Männer im Allgemeinen das Risiko für Penisfrakturen aufgrund der „Festigkeit ihrer Erektionen und der Sportlichkeit ihrer Aktivitäten“ haben.

2. Masturbation Tut mir leid, Sie ausflippen zu lassen, Jungs, aber wenn Sie den Cowgirl-Stil meiden, werden Sie sich nicht klarstellen: Sie können auch Ihren Penis vom Wichsen brechen. Ja, eine kräftige, exzessive und aggressive Reifung (gibt es einen anderen Weg?) Kann auch zu einer Fraktur des Penis führen. Während Masturbation tatsächlich ein gesunder Teil der menschlichen Sexualität ist und sogar dazu beiträgt, ein gesundes Sexualleben mit Ihrem Partner zu haben, ist die Realität, dass es zu viel und zu hart ist, wenn nicht nur ein Penisbruch, sondern Hautprobleme des Penis enden. auch. Eeek

3. Taqaandan. Obwohl die Praxis von Taqaandan im Westen nicht so üblich ist wie im Nahen Osten, ist sie immer noch so verbreitet, dass es erwähnenswert ist. Wie die LA Times berichtet, kommt Taqaandan aus dem kurdischen Wort und bedeutet „Klicken“. Die Praxis knallt den Kopf eines erigierten Penis auf die gleiche Weise, wie man sie mit den Knöcheln knacken würde. Obwohl es scheinbar keinen sexuellen Nutzen aus der Praxis zu geben scheint, bietet sie anscheinend die ähnliche Erleichterung, die mit dem Knöchelknacken einhergeht. In Ländern wie dem Iran ist dies zu einem gesundheitlichen Problem geworden, da es so oft zu Penisbrüchen kommt. Also, tu das nicht.



Zeichen der Penisfraktur (obwohl wir ziemlich sicher sind, dass es offensichtlich ist)

1. Das gruselige "Knackgeräusch". Der furchterregendste Teil des Bruches des Penis ist das "hörbare Knackgeräusch", sagt die Mayo Clinic. Manchmal wird auch auf ein knallendes Geräusch hingewiesen. Auf jeden Fall ist es ein lautes Geräusch, dass, wenn Sie alleine sind, Sie es definitiv hören werden, und wenn Sie mit Ihrem Partner mitten im Geschlechtsverkehr sind, dann werden Sie es beide hören - und Sie werden wahrscheinlich beide ausflippen eff raus.

2. Schwellung und Verfärbung. Nach diesem guten, alten "POP!" Rutscht der Penis schlaff aus und wird fast sofort blau und lila, während das Blut, das normalerweise im Corpus cavernosum enthalten ist, entweicht (weil Sie diesen Zylinder gerissen haben) und zur Oberfläche stürzt. Zu diesem Zeitpunkt kann der Penis auch geschwollen sein.

3. Blut im Urin Das hört sich wirklich beängstigend an, aber wenn Sie denken, es ist durchaus logisch: Wenn der gebrochene Penis auch die Harnröhren beschädigt hat, dann ist das totale Preis dafür das Blut im Urin. Blut an der Penisöffnung kann auch sichtbar sein. Bei 10 bis 30% der Penisfrakturen kommt es zu Harnröhrenschäden. (Wir werden weitermachen und raten, JEDERZEIT wenn Sie Blut im Urin sehen, männlich oder weiblich, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.)

4. Schmerzen. Die Schmerzen eines gebrochenen Penis wurden als "schwer" und "traumatisch" bezeichnet. Außerdem kann man nicht sagen, wie lange es dauern wird. Ein Wort: Autsch.

Aber trotz dieser Schmerzen und all den anderen Anzeichen, dass etwas mit ihrem Penis nicht stimmt, suchen manche Männer, die sich zu sehr in Verlegenheit bringen, nicht sofort die ärztliche Hilfe, die sie benötigen. Jungs, dies ist nicht die Zeit, sich zu schämen! In einigen Fällen haben Männer sechs Stunden lang gewartet, bis sie schließlich zum Arzt gingen.

Behandlung der Penisfraktur:

1. Konservative Behandlung Je nach Ausmaß des Schadens kann ein Arzt eine sogenannte „konservative Behandlung“ wählen, zu der kalte Kompressen sowie entzündungshemmende Medikamente und andere Medikamente gehören, die bei der Reperfusion hilfreich sind Organ

Mögliche Komplikationen sind die permanente Krümmung des Penis, Abszesse sowie die Peyronie-Krankheit, bei der Narbengewebe auf unorganisierte Weise gebildet wird und zu Deformationen des Penis und Funktionsstörungen mit Erektionen, einschließlich lebenslanger Erektionsschmerzen, beiträgt.

2. Chirurgische Reparatur Chirurgische Reparaturen dagegen gehen wirklich buchstäblich hinein und reparieren alles richtig. Obwohl es invasiv ist, korrigiert es den beschädigten Corpus cavernosum und die Tunica albuginea und repariert alle Verletzungen, die an der Harnröhre entstanden sind.

Wenn beim Geschlechtsverkehr oder bei der Masturbation Schmerzen auftreten, ist es am besten, wenn Sie und Ihr Partner eine Pause machen, bevor etwas bricht. Ein Penisbruch ist nicht das Ende der Welt, aber er wird den Mann definitiv für eine Weile außer Gefecht setzen und Ihr Sexualleben auf Eis legen. Das will keiner. Spielen Sie also sicher und bleiben Sie außerhalb der Notaufnahme.

Nachrichten 19.12.18 - Warum Frauen länger leben - Nestle schließt Werk - Was gegen Grippe hilft (March 2021).