Richtungsfreie Zone, in der Tat! Die Fitness-Kette Planet Fitness widerruf die Mitgliedschaft einer Frau an einem ihrer Standorte in Michigan, die sich über eine Transgender-Frau beschwerte, die denselben Umkleideraum benutzt, berichtet ABC News.

Planet Fitness verfügt über eine Richtlinie zur Geschlechtsidentität, die es jedem ermöglicht, den Umkleideraum des Geschlechts zu verwenden, mit dem er sich identifiziert. Dies bedeutet, dass eine Transgender-Frau den Umkleideraum der Frauen benutzen darf. Sinn macht, richtig?

Nicht an Yvette Cormier, 48, die vor zwei Monaten zu einem Fitnessstudio von Planet Fitness in Midland kam. Sie war letzten Samstag im Umkleideraum zur gleichen Zeit wie eine Transfrau, die Cormier als "männlich" und "riesig" bezeichnete, aber laut ABC auch "ein bisschen Rouge" und eine Perücke trug.



Cormier ging direkt an die Rezeption, um sich über die Transfrau zu beschweren, wurde über die Richtlinien informiert und erinnerte daran, dass das Fitnessstudio eine „urteilsfreie Zone“ ist. Sie rief dann die Firmenzentrale von Planet Fitness an, um sich zu beklagen, und behauptete, dass das Fitnessstudio sie nicht vor einem „Mann“ im Umkleideraum schützen würde. Offensichtlich versteht diese Frau einfach nicht, dass eine Transfrau kein Mann ist, und die Vorstellung, dass ein Mann Erröten anziehen würde und eine Perücke, nur um andere Frauen in einem Umkleideraum im Fitnessstudio anzuschauen, ist ziemlich lächerlich.

Cormier kehrte einige Tage später zu ihrem Planet Fitness zurück und schürte immer mehr Drama. Cormier brachte ihre Geschicklichkeit auf ein ganz neues Niveau und „erzählte jedem im Umkleideraum, was passiert ist.“ MLive berichtet, Cormier habe anderen Gönnern erzählt, „ein Mann“ benutzte den Umkleideraum für Frauen.



Am Donnerstag fragte die Unternehmenszentrale von Planet Fitness und Cormier, ob sie aufhören würde, mit anderen Gönnern über die Transfrau zu sprechen. Cormier lehnte dies ab. Sie wurde ihnen mitgeteilt, dass sie die „urteilsfreie“ Politik des Fitnessstudiums brach und dass ihre Mitgliedschaft zuvor gekündigt wurde.

In einer Erklärung sagte der Direktor der Öffentlichkeitsarbeit von Planet Fitness, dass das Fitnessstudio:

Es ist nicht oft möglich, dass wir das unternehmerische Amerika dafür empfehlen, etwas richtig zu machen . Planet Fitness ist mit einer inklusiven Politik absolut auf der rechten Seite der Geschichte. Die Nutzung der Umkleidekabine anhand einer „aufrichtigen, selbst gemeldeten Geschlechtsidentität“ ist der richtige Weg. Leute wie Yvette Cormier müssen 2015 mitmachen und erkennen, dass ihre Beschwerden einfach dumm sind.

1600 Pennsylvania Avenue / Colloquy 4: The Joe Miller Joke Book / Report on the We-Uns (Kann 2021).