Es ist immer ein guter Tag, an dem ich eine Kolumne mit einem Vorbehalt beginnen kann, denn es bedeutet, dass wir miteinander wirklich real werden. Hier also: Es ist nie mein Ziel, meine Leser (jeden von Ihnen) in eine Armee von Keimen zu verwandeln. Ich meine, vielleicht mache ich ein bisschen, aber das hat mehr mit meiner bösen und abweichenden Natur zu tun als mit meiner Clean-Person-Kapuze. Ich sage Ihnen das, um Ihnen folgendes zu sagen: Heute werden wir über das Reinigen von Dingen sprechen, an die viele Leute nicht denken.

Wenn Sie über die Gründe und Gründe des Reinigungsvorgangs, beispielsweise eines Pufferspülers, lesen, werden Sie möglicherweise versucht sein, alle Ihre persönlichen Gegenstände zu verbrennen. Das ist normal! Aber machen Sie es nicht wirklich, denn es ist zwar eine verständliche Reaktion, aber es ist auch ziemlich extrem. Es ist auch unnötig. Stellen Sie sich das so vor: Sie haben die ganze Zeit mit einem schmutzigen Bimsstein gelebt und der hat Sie noch nicht getötet.



Trotzdem gibt es sehr gute Gründe, diesen Bimsstein zu reinigen! Oder um es zu vergessen, sich für ein neues zurückzuziehen, anstatt sich für ein Jahrzehnt mit dem gleichen Stein auf die Füße zu legen. Also lass uns das machen. Wappne dich!

So reinigen Sie Duschhocker, Luffas und Duschschwämme

Hier ist das knifflige Thema bei Duschen: Hier werden wir sauber gemacht, daher ist es üblich, dass die Leute es als einen sauberen Ort betrachten. Macht Sinn! Ausnahme: Warme, feuchte Umgebungen bieten eine tropenähnliche Umgebung für alle Arten von Bakterien, einschließlich Mehltau und Schimmel. Und das bedeutet, dass alles, was in der Dusche aufbewahrt wird, wie die Hocker, an denen jeder am Wasserhahn hängt, Luffas oder Naturschwämme die gleichen Bakterien beherbergen.



Um das Ganze noch schlimmer zu machen, bleiben diese Gegenstände häufig nass und behalten etwas von der Seife, mit der Sie sich zusammen mit abgestorbener Haut gewaschen haben. Diese drei Dinge versorgen Bakterien sozusagen mit Nahrung und Wasser, was bedeutet, dass sie ein Nährboden für eine Menge Dinge sind, die Sie definitiv nicht mit Ihrer Haut in Kontakt bringen möchten. (Umso mehr sollten Sie Ihre Dusche / Badewanne reinigen!)

MEHR VON DEN 'PRETTY CLEAN'-ARCHIVEN

So reinigen Sie Puder-, Blush- und Bronzer-Flecken

Was tun, wenn Mascara überall hinkommt?

So reinigen Sie Haarbürsten und Kämme

Ihr Leitfaden zur Entfernung von Lippenstiftflecken

Daher sollten Sie sich daran gewöhnen, Ihre Körperwäscher alle zwei bis vier Wochen zu reinigen. Dies ist eine sehr einfache Sache; Der schwierigste Teil ist, sich daran zu erinnern, sie zu reinigen.

Eine einfache Möglichkeit, diese Gegenstände zu reinigen, besteht darin, sie 30 bis 60 Sekunden lang in der Mikrowelle zu lagern. Sie sollten vor dem Mikrowellen nass sein, damit sie dort nicht braten!



Sie können sie auch zusammen mit einer Ladung Kleidung in die Wäsche werfen. Stellen Sie sicher, dass Sie entweder den Warmwasserkreislauf verwenden oder, wenn Sie heißes Wasser verwenden, sicherstellen, dass Ihr Gerät das Wasser nicht über 150 Grad erhitzt, was dazu führen kann diese Plastikhauche, um ganz über Ihrem J.Crew T-Shirt zu schmelzen.

Eine letzte einfache Möglichkeit, Duschschwämme und ähnliches zu reinigen, befindet sich im oberen Korb des Geschirrspülers.

So reinigen Sie wiederverwendbare Rasierer

Wenn wir uns mit anderen Dingen beschäftigen, die in unserer Dusche leben, kommen wir zu Rasierern mit austauschbaren Patronen, wie zum Beispiel der Schick Intuition. Wenn Sie die Patrone das nächste Mal austauschen, sollten Sie sich den Mechanismus des Rasierers genau ansehen. Sie werden wahrscheinlich durch das, was dort drin ist, ausgehöhlt! Daher ist es eine gute Idee, es von Zeit zu Zeit zu säubern, obwohl Sie dies nicht in der Nähe der Häufigkeit tun müssen, mit der Sie Körperwäscher reinigen sollten.

Tränken Sie Ihren Rasierer in einer Lösung aus Bleichmittel und Wasser oder Essig und Wasser (mischen Sie Bleichmittel und Essig nicht miteinander, da dies zu einer chemischen Reaktion führt, die gefährliche Dämpfe erzeugt). Wenn Sie Bleichmittel verwenden, verdünnen Sie einen Teelöffel in vier Tassen Wasser. Essig kann zu gleichen Teilen mit dem Wasser gemischt werden. Beide haben desinfizierende Eigenschaften, und die Sie verwenden, hängt von Ihrer persönlichen Entscheidung ab.

Nachdem der Rasierer getränkt ist, schrubben Sie ihn mit einer Zahnbürste ab, während er noch eingetaucht ist, um eventuell angesammelten Schmutz zu entfernen. Dann spülen Sie es in heißem Wasser und trocknen Sie es mit einem Handtuch.

So reinigen Sie die Gesichtsbürsten

Motorisierte Gesichtsreinigungsbürsten wie die von Clarisonic hergestellten sollten einmal wöchentlich gereinigt werden. [Das häufig? Scheisse! - Editor] Es wird immer empfohlen, die Anweisungen des Herstellers zur Reinigung zu überprüfen, da die Modelle sehr unterschiedlich sein können. Im Allgemeinen können die Bürste und der Griff jedoch mit warmem Seifenwasser gewaschen werden. Zum Trocknen wischen Sie den Griff mit einem Handtuch ab, setzen Sie den Bürstenkopf auf das Handtuch, schalten Sie ihn ein und lassen Sie ihn 5 Sekunden lang laufen.

So reinigen Sie Bimsstein und PedEggs

Nun, ich habe Ihnen Bimsstein-Pflegetipps und Bimsstein-Pflegetipps versprochen! Und dann noch ein paar Bonustipps zum Reinigen der etwas störenden PedEggs.

Von Zeit zu Zeit ist es keine schlechte Idee, das, was Sie zum Abwischen der toten Haut verwenden, von den Füßen zu säubern. Sicher. Es ist unerlässlich, wenn Sie eine Fußsache bekommen haben, wie Fußpilz oder Plantarwarze.

Wenn Sie einen Bimsstein für Ihre Fußpflege verwenden, können Sie entweder das Ding 10 Minuten lang in einer Lösung aus vier Tassen Wasser auf zwei Esslöffel Bleichmittel oder Essig kochen lassen oder es mit einer Zahnbürste und einer flüssigen Seife schrubben und es dann zulassen an der Luft trocknen Oder Sie könnten einfach eine neue kaufen.

Wenn Sie sich für PedEgg oder ähnliche Produkte entscheiden, müssen Sie die Basis und die abnehmbare Walze separat reinigen. Da die Basis motorisiert ist, sollte sie nicht in Wasser getaucht werden. Tragen Sie stattdessen weißen Essig oder Bleichmittel auf ein Tuch oder einen Lappen auf und wischen Sie die Basis gründlich ab. Wenn Sie die Walze wiederverwenden, können Sie sie mit Seife und heißem Wasser abwaschen und an der Luft trocknen, bevor Sie sie wieder in die Basis legen.

Okay! Das hat Spaß gemacht und ein bisschen grob. Hoffentlich sind Sie jetzt nicht zu sehr ausgeflippt, aber ich würde Sie auch nicht beschuldigen, wenn Sie heute Nacht wegen eines neuen Luffa in der Apotheke stehen würden.

pinsel reinigen - SO werden sie super einfach PERFEKT sauber (March 2021).