Was machen Sie als erstes, wenn Sie morgens aufwachen? Wenn es sich um einen Arbeitstag handelt, drücken Sie wahrscheinlich ein paar Mal auf den Schlummerknopf, springen dann in Panik aus dem Bett und treiben Sie mit Ihrem Verstand in den Tag. Alles, was Sie tun müssen, um die Tür zu verlassen. Oder vielleicht befinden Sie sich in der Dusche, ohne sich wirklich daran erinnern zu müssen, wie Sie dorthin gekommen sind. Klingt bekannt?

Es stellt sich heraus, dass nur ein paar einfache Bewegungen dazu beitragen können, dass Sie sich entspannen und den Tag voll ausruhen können, anstatt den Stress und den Nervenkitzel durch den Morgen zu ziehen. Jack Wiener, ein zertifizierter und lizenzierter Psychoanalytiker, Gründer der ehemaligen School for Creative Movement glaubt in NYC und Autor von The Way of the 4th Toe: In den Gefühlskörper : Das Wichtigste, was Sie tun können, sobald Sie aufwachen, ist, Ihr Bewusstsein ganz in Ihren Körper zu bringen, so dass Sie sich durch den Körper bewegen Den Rest des Tages bewahren Sie ein Gefühl der Grundkenntnisse, das Ihnen helfen kann, mit den physischen und psychischen Belastungen des Alltags fertig zu werden. "Wenn Sie schlafen, geht Ihr Körper in sich selbst", erklärt Weiner, während Sie schlummern Die Empfindungen Ihrer Muskeln werden sehr gering. Mit anderen Worten, Sie sind sich Ihres Körpers nicht bewusst; du bist nicht in einem körperlich oder geistig geerdeten Zustand.



Dieser Zustand funktioniert zum Zweck des Schlafens, aber nicht für Ihre Wachstunden. Sie möchten tagsüber „in“ sein und sich Ihres Körpers bewusst sein. Wenn Sie den ganzen Tag über Stress oder Angst haben, können diese Gefühle und Empfindungen dazu führen, dass Sie sich instinktiv in sich hineinziehen, was ironischerweise das Gegenteil davon ist, in Ihrem Körper verankert zu sein. Weiner beschreibt diesen Vorgang als eine buchstäbliche Kontraktion und Anspannung Ihrer Muskeln. Wenn Sie sich dessen nicht bewusst sind, geschieht dies automatisch und kann alles von Ihrer Atmung bis zu Ihrem Kreislauf beeinflussen und beeinflussen, wie sich die Ereignisse Ihres Tages auf Sie auswirken. Wenn Sie sich in Ihren Körper zurückversetzen und die Verspannungen in Ihren Muskeln lösen können, sagt Weiner, Sie können mit Stress besser umgehen und sind emotionaler und lebendiger.



Sie tragen nicht nur weniger Spannung im Nacken und in den Schultern, sondern auch, wenn Sie das Bewusstsein dafür behalten können, in Ihrem Körper zu sein, dann ist es einfacher, sich nicht in den Sorgen und Ängsten zu verfangen. "Es ist so einfach und doch so tiefgreifend", sagt Weiner. So wie soll man den Tag beginnen?

Mit diesen drei einfachen Dingen: Bevor Sie überhaupt aus dem Bett aufstehen ...

1. Beugen Sie die Füße und richten Sie sie 15 bis 30 Sekunden lang aus. Dies, sagt Weiner, ist ein guter Weg, um sanft zu beginnen, Ihre Muskulatur zu aktivieren und Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Füße zu bringen, was buchstäblich erdend ist. Dann wackeln Sie mit den Fingern und öffnen und schließen Sie Ihre Hände für 15 bis 30 Sekunden zu einer Faustform. „Das sind kleine Kleinigkeiten“, sagt Weiner, aber sie können Ihnen wirklich helfen, wenn Ihr Standard-MO sofort Ihren gesamten Körper aktivieren soll, indem Sie aus dem Bett springen und sich auf das konzentrieren, was Sie tun müssen. Als nächstes steigen Sie aus dem Bett…



2. Stellen Sie Ihre Füße bewusst auf den Boden . Stehen Sie für einen Moment da, wissen Sie den Boden unter sich genau aus und konzentrieren Sie sich darauf, sich geerdet zu fühlen. Endlich …



3. Machen Sie eine leichte Achillessehne. "Dies wird Ihre Verbindung zum Boden aufrechterhalten", sagt Weiner und verzögert das Hochziehen in Ihren Oberkörper, was nicht nur dazu führt, dass Sie sich nicht geerdet fühlen, sondern auch eine Spannung in Ihrem Nacken und Ihren Schultern hat. Je geerdeter und „in Ihrem Körper“ Sie Ihren Tag beginnen können, sagt Weiner, desto mehr können Sie dieses Gefühl und Bewusstsein in den Rest Ihres Tages tragen. Guten Morgen, in der Tat! Mehr von SELF: 50 köstliche Detox-Mahlzeiten20 Superfoods zum Abnehmen Yoga-Bewegungen für flache Bauchmuskeln

Für die täglichen Gesundheitstipps folgen Sie SELF auf Facebook und Twitter. Holen Sie sich SELF auf Ihrem iPad und Kindle Fire!

10 Dinge, die Sie nicht tun sollten... bei einem Netflix Date! ???? (Kann 2021).