Füllen Sie dieses Halloween Kindertaschen mit Äpfeln? Bevor Sie die Packungen mit zuckerfreiem Kaugummi austeilen, weil Sie befürchten, dass die Behandlung von Leckereien in Ihrem Haus eine offene Einladung zu einem persönlichen Snack-Angriff darstellt, beachten Sie dies: Sie müssen keine Angst haben, dass Halloween Ihre gesunde Ernährung gefährdet ! Befolgen Sie diese fünf Tipps, damit Sie die Saison (fast so viel) genießen können, als ob Sie wieder ein Kind wären.

1. Bewahren Sie die Süßigkeiten außerhalb der Reichweite in einem dunklen Behälter auf. Aus dem Auge, aus dem Sinn? So'ne Art! In einer Studie von Cornell aßen weibliche Fakultäten und Mitarbeiter doppelt so viele Hershey Kisses, wenn sie in einem durchsichtigen Behälter auf dem Schreibtisch standen, im Gegensatz zu einem undurchsichtigen Behälter. Frauen aßen noch weniger, wenn der dunkle Behälter sechs Fuß entfernt war



Als die Frauen gehen mussten, um die Pralinen zu holen, dachten sie, sie würden mehr essen, als sie wirklich taten, aber als die Süßigkeiten in der Nähe waren, dachten sie, sie würden viel weniger essen! Wenn Sie sich für die Schokolade mehr Mühe geben müssen, werden Sie aufmerksamer, als wenn Sie sie aus dem persönlichen Vorrat in eine Schüssel auf Ihrem Schreibtisch fallen lassen.

2. Gebratene Kürbiskerne aus dem frisch geschnitzten Kürbis. Starten Sie die Saison mit einem Snack, den Sie scharf, salzig, süß oder herzhaft zubereiten können.

Nachdem Sie das faserige Kürbisbrot aus den Samen gespült haben, beträufeln Sie das Olivenöl in einer Bratpfanne und streuen Sie die Samen darüber. Top mit Ihrem Lieblingsgewürz: Salz, Zimt, Ingwer, Cayennepfeffer ... Bei 325F 20 Minuten backen oder goldbraun backen.



Bonus: Kürbiskerne sind voll von Schönheitsnährstoffen (Magnesium, Eisen, Kupfer und Zink, um nur einige zu nennen). Für etwas extra aufmerksame Zwischenmahlzeiten knacken Sie den Samen und essen Sie das Innere, anstatt es ganz zu haben.

3. Genießen Sie, hören Sie nicht vollständig auf. Wenn Sie dieses Stück Schokolade haben möchten, machen Sie weiter. “Der Versuch, Gedanken über Süßigkeiten zu unterdrücken, ist tatsächlich kontraproduktiv. Diätetiker neigen dazu, mehr Schokolade zu essen, wenn sie versuchen, alles gemeinsam zu vermeiden “, sagt Susan Albers, Psy.D., Autorin von„ Aber ich habe diese Schokolade verdient: Die 50 häufigsten Entgleisungsentschuldigungen und wie man sie überlisten kann. “

Entscheiden Sie sich für eine Unze 70 Prozent dunkle Schokolade oder höher - je dunkler, desto besser. Wenn Sie die Messlatte nicht in perfekte Stücke zerbrechen können, probieren Sie Ghirardellis Intense Dark Twilight Delight-Quadrate (72 Prozent Kakao) aus, für ein Quadrat, das einer Unze entspricht. Es gibt sogar eine dunklere 86-prozentige Cacao-Option, wenn Sie sich trauen!





Die Flavonoide in dunkler Schokolade wurden mit einem besseren Teint in Verbindung gebracht, und eine brandneue Studie ergab, dass Frauen, die etwa 2, 3 Unzen Schokolade pro Woche konsumierten, ein signifikant geringeres Schlaganfallrisiko hatten als diejenigen, die wenig oder keine Schokolade konsumierten.

4. Haben Sie Kaugummi? „Kauen Sie Kaugummi, bevor Sie die Süßigkeitenschale herausnehmen“, empfiehlt Dr. Albers. "Laut einer Studie in der Zeitschrift Appetite kann das Kauen von Kaugummi für mindestens 45 Minuten Ihren Appetit reduzieren, Sie werden weniger hungrig nach Snacks sein und die Fülle erhöhen", sagt sie.

Die Studie zeigte insbesondere, dass Kaugummi das Verlangen nach süßen und salzigen Snacks eingeschränkt hat. Wenn Sie Ihre künstlichen Süßstoffe reduzieren möchten, probieren Sie Kaugummi mit dem Zuckeralkohol „Xylit“.



5. Last but not least: Iss dein Lieblingsbonbon zuletzt! Sie nennen es aus gutem Grund "das Beste für den Schluss sparen". "Menschen, die einen genussvollen Snack hatten, erinnerten sich letztendlich eher daran, den Snack zu genießen, als diejenigen, die zuerst einen genussvollen Snack gegessen hatten", sagt Dr. Albers über eine kürzlich in Appetite durchgeführte Studie.

Verpassen Sie auf keinen Fall das Jumbo-Wertepaket Ihrer Lieblingssüßigkeit, sondern lassen Sie sich ein wenig davon. Wenn Sie zuerst mit Ballaststoffen verpackte Lebensmittel auffüllen, werden Sie nicht hungrig nach Ihrem Lieblingsgenuss sein, wenn Sie es genießen.

Und wenn Sie der Meinung sind, dass Sie ein paar verschiedene Süßigkeiten im Haus haben, die nicht Ihr Favorit sind, Sie weniger essen können, dann sollten Sie wissen, dass diese Strategie nach hinten losgehen kann. "Wenn Sie mehrere Sorten oder eine Vielzahl von Packungen kaufen, essen Sie wahrscheinlich mehr", sagt Albers.

Jetzt legen Sie die Zahnpastatuben weg, die Sie für die Halloween-Nacht aufgefüllt hatten - Sie sind bereit, Ihre Leckereien zu betrügen!



5 Tricks um Leckereien in der Mikrowelle Zubereiten! (September 2019).