Um es mit dem Millionär-Matchmaker zu sagen: „Perfekte Augenbrauen - jeder will sie haben, aber nicht jeder hat sie.“ Es lohnt sich jedoch, nach Perfektion zu streben, denn gute Brauen bilden eine gute Grundlage für Ihr gesamtes Gesicht.

Um den übermüdeten Menschen zu helfen, wandten wir uns an Anastasia Soare, eine prominente Augenbrauenexperte und Gründerin von Anastasia Beverly Hills, um Tipps zum Putzen und Pflegen der Augenbrauen zu erhalten. Um eine gute Basis zu erhalten, empfiehlt Soare, sich ein professionelles Wax-as zu holen in, nicht von Ihrem lokalen Nagelstudio. Die meisten Frauen sollten alle sechs bis acht Wochen gewachst werden, je nachdem, wie schnell ihre Haare wachsen. Wenn Sie jedoch Ihre Brauen richtig pflegen, können Sie diese Zeit möglicherweise noch weiter ausdehnen. Wenn Sie nur über wenig Wartung verfügen, sind diese Tipps für zu Hause alles, was Sie brauchen.



1. Holen Sie sich die richtige Stirnausrüstung.

Soare empfiehlt, diese wichtigen Dinge in der Kosmetiktasche aufzubewahren:

  • Pinzette: "Eine gute Pinzette wird Sie ein Leben lang halten, wenn Sie auf sie aufpassen", erklärte sie. Holen Sie sich ein Paar mit einer schiefen Spitze, damit Sie wirklich hineinkommen können, da sogar die feinsten Haare herausgezogen werden. Versuchen Sie: Uni-K-Wachs-Zentren für hochpräzise Pinzetten, $ 11
  • Ein Brauenstift: Wenn Sie keine sehr vollen, üppigen Brauen haben, benötigen Sie auch einen guten Stift oder Stift. Wir mögen: YoungBlood Brow Artiste Sculpting Pencil, 25 US-Dollar oder Laura Mercier Eyebrow Pencil, 22 US-Dollar
  • Braue Puder oder Wachs: Soare empfiehlt ihre Dipbrow Pomade ($ 18), denn wenn Sie etwas spärlich sind, hat das Puder nichts zu halten. Die Pomade ist wasserdicht und wischfest, sodass sie den ganzen Tag hält. „Es wirkt wie eine Creme, trocknet jedoch mit einem Puder-Finish für einen äußerst natürlichen Look.“ (Wir lieben auch diese Puder / Wachs-Kombination von Topshop Beauty.)
  • Eine Brauenbürste: Am Ende benötigen Sie eine große, steife Bürste mit einem Spooley (dh der Spitze eines Mascaara-Stabs), um das Produkt zu mischen, damit es nicht hart aussieht. Sie verkauft ein Pinsel / Spooley-Combo-Tool für 18 US-Dollar.
  • Ein Stirngel: Egal ob klar oder getönt, die Augenbrauen bleiben den ganzen Tag in Position und bestimmen das Aussehen. Wenn Sie helles Haar haben, kann ein getöntes Stirngel einen besonders kräftigen Look erzeugen. Oder Sie können ein klares Brauengel - oder sogar eine klare Wimperntusche - als Deckschicht verwenden, um Ihre Brauen einzustellen. Versuchen Sie: Anastasia Beverly Hills Tinted Brow Gel, 22 $

2. Folgen Sie Ihrer natürlichen Stirnform.



"Einer der größten Fehler, die Frauen sehen, ist, dass sie die falsche Form für ihr Gesicht schafft, indem sie eine Stirn bildet, die entweder über- oder untergewölbt ist", erklärte Soare. Um die perfekte Form zu finden, empfiehlt sie, Ihre Knochenstruktur für Ihre komplementärsten Brauen zu berücksichtigen.

3. Schneiden Sie die längeren Haare gelegentlich ab.

Halten Sie aus diesem Grund eine Nagelschere bereit. Es ist eigentlich eine einfache Möglichkeit, eine Stirnform zu fälschen - gehen Sie einfach nicht über Bord. Schneiden Sie nur die Haarspitzen ab - maximal 1-2 Millimeter. Dann mit einem Bleistift wie gewohnt stylen.

4. Stoppen Sie das Überpinzeln - bitte !

Sie könnten denken, dass bei Brauen weniger mehr ist. Aber denken Sie daran, meine Damen, volle Brauen sind immer in.

„Wenn Sie Ihre Augenbrauen zusammenzupfen, neigen Sie dazu, ein Haar von einer Seite zu nehmen, und versuchen Sie, es mit einem Haar von der anderen Seite abzugleichen. Bald haben Sie überzupfte Brauen, die erst nach Monaten wachsen müssen “, warnte Soare. Um zu vermeiden, dass Sie über Bord gehen, zeichnen Sie zunächst mit Ihrem Brauenstift einen Umriss der gewünschten Form. Nachdem Sie den Bauplan erstellt haben, tweezieren Sie nur Haare, die außerhalb des Bereichs liegen.



5. Verwenden Sie die richtige Farbe.

Das hört sich vielleicht nach einem Kinderspiel an, aber Soare sagt, dass sie jeden Tag sieht, dass Frauen jeden Tag mit Brauen in den Salon kommen, die sich im Vergleich zu ihrer Haarfarbe weit voneinander entfernt befinden. Der beste Weg, um Gleichgewicht und Definition zu schaffen (ohne das Gesicht zu überfordern), besteht darin, sich um eine Farbe von Ihrer Haarfarbe zu entfernen. „Wenn Sie sehr helle Haare haben, werden Sie ein bis zwei Nuancen dunkler. Wenn Sie dunkles Haar haben, wählen Sie einen Farbton, der ein bis zwei Nuancen heller ist “, erklärte Soare.

6. Verstecke streunende Haare.

Wenn vor dem nächsten Termin kleine dunkle Haare durchscheinend sind, pflücken Sie sie mit Ihrer Pinzette. Soare empfahl auch die Verwendung eines undurchsichtigen Textmarkers oder Concealers (wir mögen Clinique Instant Lift for Brows, 17 US-Dollar), um das Stirnbein hervorzuheben und Definition zu bringen. Es hilft auch, die Haare zu verstecken und Sie bis zu Ihrem nächsten Termin zu überbrücken.

7. Graben Sie den Vergrößerungsspiegel ab.

Bist du ein Overplucker? Soare empfahl einen Schritt vom Vergrößerungsspiegel entfernt: „Es gibt Ihnen eine falsche Perspektive, wie Ihre Brauen tatsächlich aussehen.“ Verwenden Sie Ihren normalen alten Badspiegel, damit Sie Ihre Brauen im größeren Schema sehen können. Wenn Sie sie als Teil Ihres gesamten Gesichts sehen, können Sie die beste Form finden und wissen, wann Sie mit dem Zupfen aufhören müssen.

9 Dinge, die einen guten Anzug ausmachen (Juli 2021).