Ein Apfel am Tag ist möglicherweise nicht das einzige, was den Arzt abhalten kann! Eine kürzlich von der University of Aberdeen durchgeführte Studie ergab, dass Menschen, die täglich bis zu zwei Riegel Schokolade essen, ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle haben als diejenigen, die dies nicht tun. Laut der Studie leiden nur 12% der Teilnehmer, die täglich 100 Gramm Schokolade (ungefähr zwei Hershey's-Riegel) essen, an Herzerkrankungen, während die Zahl derjenigen, die Schokolade meiden, auf 17, 4% steigt. Forscher vermuten, dass Polyphenole, Mikronährstoffe in Kakaobohnen, für dieses Phänomen verantwortlich sind (ähm, danke ), da sie die Blutgefäße des Herzens stärken können. Dieser Vorteil der Schokolade für die Herzgesundheit ist sogar in Milchschokolade weit verbreitet, obwohl sie häufig als der weniger gesunde Cousin von dunkler Schokolade verehrt wird.



Tassimo Oreo T-Discs (Januar 2021).