Sie können sich rühmen, dass Sie bereits schlafen, bevor Ihr Kopf das Kissen berührt, aber wenn Sie sich so schnell aus dem Staub machen, ist hier der Weckruf: Das ist ein deutliches Zeichen für Schlafentzug. Und das ist nur eines der Warnzeichen, die Sie benötigen, um mehr Augen zu verlieren.

Mit der Hilfe von Shelby Freedman Harris, YouBeauty Sleep Expert und Direktor von Behavioral Sleep Medicine am Montefiore Medical Center in New York City, haben wir die Top-10-Anzeichen zusammengetragen, dass Sie sich beim Schlaf nicht so schnell austoben. Wenn einer von ihnen bekannt klingt, ist es an der Zeit, den Schlaf vorrangig zu gestalten. Es ist schließlich so wichtig für Ihr Wohlbefinden wie Nahrung und Wasser. Dazu kommen eine Reihe von Vorteilen für Gesundheit und Schönheit, von der Taille des Trimmers bis hin zum attraktiven Aussehen.



1. Sie schlafen sofort ein. Sie könnten dies als guten Schlaf verstehen, aber das Gegenteil ist der Fall. Wenn Sie innerhalb von fünf Minuten nach dem Liegen routinemäßig einschlafen, leiden Sie wahrscheinlich an starkem Schlafentzug, möglicherweise sogar an einer Schlafstörung, gemäß dem National Institute of Neurological Disorders and Stroke.

2. Du bist impulsiver als sonst. Haben Sie sich am Morgen einen Donut geholt, wenn Sie ihn normalerweise nicht anfassen würden? Auf dieses teure Oberteil, das Sie online im Auge behalten haben? Ein Mangel an Schlaf kann schuld sein. "Der präfrontale Kortex ist stark von Schlafentzug betroffen", erklärt Harris. „Dieser Bereich ist mit Urteilsvermögen, Impulskontrolle, visueller Assoziation und Aufmerksamkeit verbunden. Weniger Schlaf führt zu schlechterem Urteilsvermögen und zu impulsivem Handeln, z. B. schlechtes Essen bei Schlafmangel, Kauf von Dingen ohne Nachdenken über die Folgen, Reizbarkeit und Stimmungsschwankungen bei anderen. “



3. Sie setzen auf Klischees. Wenn Sie sich mit Phrasen wie „Bettler können keine Auserwählten“ und „Besser als Entschuldigung“ herumschleudern und Sie sich nicht im Ruhestand befinden, kann es Zeit sein, ein Nickerchen zu machen. "Der Frontallappen ist mit Sprache, konstruktivem Denken und neuem Denken / Kreativität verbunden und wird stark durch Schlafentzug beeinflusst", sagt Harris. "Menschen, die unter Schlafmangel leiden, haben Schwierigkeiten, spontan eine komplizierte Sprache zu haben, was dazu führt, dass mehr plüschig wird, Klischeephrasen verwendet werden, Stottern und monotone Sprache."

4. Du bist vergesslich. Wenn Sie aus dem Haus gelaufen sind, um die Geburtstagskarte Ihres Vaters zu verschicken, nur um zu merken, dass Sie - noch einmal - auf der Küchentheke ließen, oder Sie den Namen eines neuen Kollegen völlig leer gelassen haben, obwohl Sie ihn mehrmals gehört haben, kann ein Mangel an Ruhe das Durcheinander bringen mit deiner Erinnerung. Der Schlaf führt laut Harris zu Gedächtniskonsolidierung und emotionaler Verarbeitung. „Ohne ordentliche Ruhe ist es schwieriger, Erinnerungen zu bilden“, bemerkt sie. "Es ist schwieriger, emotionale Erinnerungen in einen Kontext zu setzen, und daher ist es schwieriger, rational und nachdenklich zu handeln."



5. Du bist hungriger als üblich. Wenn Sie nicht genug Schlaf pro Nacht protokollieren, ist es schwieriger, sich daran zu hindern, eine Tüte Chips zu werfen, gefolgt von ein oder zwei Eiskugeln. Hier ist der Grund: Schlafentzug kann Ihren Appetit steigern, indem er zwei wichtige Hormone in unserem Körper beeinflusst: Leptin und Ghrelin. "Leptin ist das Hormon, das unseren Körper anweist, mit dem Essen aufzuhören, und gibt uns das Gefühl, dass wir satt sind", erklärt Harris. „Ghrelin dagegen ist ein Hormon, das uns ein Hungersignal gibt und uns zu essen sagt. Wenn wir nicht genug Schlaf bekommen, verschiebt sich das Leptin / Ghrelin-Gleichgewicht mit einem Rückgang des Leptins und einem Anstieg des Ghrelins. “Kurz gesagt, ohne guten Schlaf, steigt das Hormon, das uns anregt, mehr zu essen Hormon, das uns aufhört zu essen, nimmt ab.

6. Sie haben diesen Satz zweimal gelesen. Eine Unfähigkeit, sich zu konzentrieren, ist ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie nicht genug Zeit mit geschlossenen Augen verbringen. Neben mangelnder Konzentration beeinträchtigt nicht genügend Schlaf die Fähigkeit, sekundenschnelle Entscheidungen zu treffen, so eine Studie aus dem Jahr 2009 in der Fachzeitschrift Sleep - eine Art Entscheidungsfindung, die beispielsweise beim Fahren und beim Fahren von großem Nutzen sein kann versuchen einen nahen Unfall zu vermeiden.

7. Du bist unbeholfen. Einige Leute scheinen von Natur aus unbeholfen zu sein - wie die entzückende, ständig fallende Jennifer Lawrence -, aber wenn Sie den Schlaf einschränken, kann dies auch zu motorischen Problemen führen, z. B. zu unruhigen Füßen und Stolpern beim Tragen Ihrer Sachen, stellt Harris fest.

8. Du kämpfst mit deinem Partner. Ihr Partner hat Sie vielleicht angekreuzt oder Sie sind einfach müde - oder beides. Eine Studie von UC Berkeley aus dem Jahr 2013 ergab, dass Paare häufiger und ernstere Kämpfe führen, wenn sie nicht genug schlafen. Die Forscher stellen fest, dass das Fehlen von geschlossenen Augen es schwieriger macht, Konflikte zu vermeiden und mit ihnen umzugehen.

9. Du zensierst aus. Wenn Sie sich während der Fahrt auf Abstand halten, zum Beispiel den Ausgang auf der Autobahn verpassen oder den ganzen Tag über Dinge erledigen, an die Sie sich später nur noch wenig erinnern können - mit anderen Worten, wenn Sie mit dem Autopiloten im Leerlauf fahren und sich nicht wirklich bewusst sind und im Moment, entsprechend zu Harris - Sie müssen mehr schlafen. (Aber nicht alles Zoning ist schlecht.)

10. Du trottest im Kino oder während eines Tagesfluges. Das Einschlafen in der Minute, in der Sie sich in eine dunkle oder langweilige Umgebung begeben, insbesondere wenn es tagsüber ist, ist eines der Markenzeichen des Schlafentzugs. Wenn Sie genug Schlaf bekommen, sollten Sie tagsüber ziemlich pfeffig und wach sein. Immerhin ist es tagsüber.

MEHR: 10 Gründe, warum Sie nicht schlafen können

10 Dinge, die überraschend viele Frauen mögen (September 2021).