Ist dies der erste "Elfie" der Welt? Latabe, ein afrikanischer Elefant, der im West Midlands Safari Park in England lebt, nahm anscheinend ein Selfie mit dem heruntergelassenen Telefon eines Besuchers.

Der 23-jährige Scott Brierley sagte, er habe ein Foto des afrikanischen Elefanten Latabe auf seinem Handy gefunden, nachdem dieses von Zoo-Besitzern an ihn zurückgegeben wurde. Er sagte, er sei befohlen worden, in seinem Auto zu bleiben, nachdem sein Handy zu Boden gefallen sei, während er Fotos vom Elefantengehege des Parks machte, berichtet die BBC.

"Ich konnte es wirklich nicht glauben, als das Telefon zurückkam. Ich drückte auf den mittleren Knopf, um zu überprüfen, dass es immer noch funktionierte und da war es - ich und mein Freund standen unter Schock", sagte er.



Klicken Sie sich durch unsere Galerie für weitere Lieblings-Selfies.

Beyoncé war fast so schockierend wie die Veröffentlichung ihres geheimen Albums. Für Aufsehen sorgte Beyoncé im Pop-Kultur-Universum, als sie ihren blonden Pixie-Schnitt in diesem Sommer auf Instagram debütierte und über 447.000 Likes, 24.1k-Kommentare und Tonnen und Tonnen sammelte der Aufmerksamkeit der Medien. Andere Stars stoppten die Presse dieses Jahr, indem sie ihre Haare abschneiden, aber dieses Bild von Mrs. Carter löste die größte Reaktion von allen aus.



Kim Kardashian, eine der am meisten diskutierten Promi-Paare des Jahres, stand dieses Jahr während ihrer Schwangerschaft und sogar nach der Geburt ihrer Tochter North West im Rampenlicht (sogar noch mehr als normal). Wie viel an Gewicht sie gewonnen hat, ihre unbequemen Mutterschafts-Outfits, ihre Wahl für den Namen ihres Babys und ob sie Noris Augenbrauen (ernsthaft, Jungs?) Gewachsen hat oder nicht, ist alles Boulevard-Futter gewesen. In einem Interview auf der Tonight Show im Oktober erklärte sie, wie dieses Badeanzug-Selfie sie jedem gab, der sie während ihrer Schwangerschaft als Fett bezeichnete.

In einem Radiointerview erklärt der Moderator von Fox News, Geraldo Rivera, dass er nach ein paar Drinks (Tequila) entschieden hat, dass es eine großartige Idee sei, dieses Foto zu twittern - und als ihm dann seine 18-jährige Tochter am nächsten Morgen eine SMS schickte, um es aufzunehmen unten erkannte er, dass es vielleicht nicht so schlau war. Aber er hat es zu spät gelöscht. Ein paar Monate später nahm ihn die Duquesne-Universität aus einer Podiumsdiskussion zum 50. Jahrestag der Ermordung von JFK heraus, in der er sich eigentlich befunden hatte, und erklärte, dass seine unangemessenen Handlungen mit den Werten der katholischen Universität unangemessen seien. Die Lektion, die wir alle aus Riveras Fehler lernen können? Tweeten unter dem Einfluss ist schlecht. Sehr schlecht.



Einer der verstörendsten Selfie-Trends, die in diesem Jahr aufkamen, bestand darin, Selfies bei Begräbnissen aufzunehmen. Umso überraschender wurde es, als sich Präsident Obama zu beteiligen schien. Diese Aufnahme von Obama, Dänemarks Premierministerin Helle Thorning Schmidt und dem britischen Premierminister David Cameron bei Nelson Mandelas Gedenkgottesdienst in Johannesburg erregte viel Aufmerksamkeit. Die First Lady, die im Hintergrund miserabel aussah, war auch ein großer Diskussionspunkt.

Als Beweis für die Macht des Selfies führte Rihannas Foto mit einem langsamen Loris in einem thailändischen Nachtclub auf ihrer Schulter dazu, dass zwei Männer wegen Tierhandels festgenommen wurden. Diese entzückenden Primaten sind eine vom Aussterben bedrohte und geschützte Art, und der Besitz einer solchen ist ohne Genehmigung illegal. Aufgrund von Rihannas Ruhm und seiner großen Anhängerschaft auf Instagram konnten die Behörden die illegale Aktivität herausfinden und die Schuldigen ermitteln, die die Tiere für touristische Fotoopfer verwendeten.

In diesem Jahr hat uns der japanische Fotograf und Schriftsteller Keisuke Jinushi eine wichtige Lektion erteilt: Nur weil Sie Single sind, heißt das nicht, dass Sie Ihre Träume von niedlichen Paarfotos verwerfen müssen. In einer Reihe von Instagram-Fotos nimmt Jinushi Selfies, die den Anschein erwecken, als würde seine Freundin ihm Pommes frites, ein Getränk und den Ketchup vom Gesicht abwischen. Aber der Arm, der in den Schuss kommt, ist sein eigener. Er erklärt, dass das Fotografieren auf Reisen alleine einsam wirken lässt. Daher besteht die Lösung darin, "hitori date-Fotos" oder "one-man-date-Fotos" zu machen.

Der mit Abstand epischste Selfie des Jahres, Twitter-Nutzer FabioMRagona, veröffentlichte dieses Bild im August, als Papst Franziskus mit einer Gruppe junger Italiener posierte, die auf einer Pilgerreise nach Rom reisten. Zwischen dem Tweeten des Papstes und seinem Selfie-Nehmen glauben wir, dass er mit Sicherheit der technisch versierteste Mann ist, der den Vatikan je zieren konnte.

Abgesehen davon, dass das Jahr des Selfies ist, kann man mit Sicherheit sagen, dass 2013 auch Miley Cyrus (oder zumindest der Sommer) war. Mädchen hat ein Händchen für Selfies, aber diese von ihr als Lil 'Kim für Halloween verkleidet schien eine der am meisten diskutierten zu sein. Und obwohl sich ihre Zunge dieses Mal überraschend in ihrem Mund befindet, entspricht die Menge an Hautbildern immer noch ihrer neuen Norm.

In einer Selfie-Bewegung, bei der sich viele Leute fragten: „War das ein Text?“ Mariah Carey twitterte diesen rassigen Brustschuss mit einer Glückwunschnachricht an Ehemann Nick Cannon. Die Tausenden von Antworten und Retweets sind jedoch die besten, wobei die meisten von ihnen Cannon ermutigen, sich nach Hause zu beeilen und darauf hinzuweisen, wie viel Glück er hat. Nicht dass der Ehemann dieser Pop-Diva das gesagt werden muss.

Erstens hatte er das meistgesehene Video auf YouTube. Dann war er auf Twitter die meistbesuchte Person (bis Katy Perry ihn im November übertraf), und nun hat er einen weiteren Rekord aufgestellt: das beliebteste Foto auf Instagram, das zufällig von ihm und „Onkel Will“ stammt. Biebers Instagram Selfies gibt es reichlich, vor allem die von ihm ohne Hemd, die seine neuesten Tattoos vorführen. An manchen Tagen postet er vier Selfies hintereinander und jeder bekommt 800.000 Likes. Aber die meisten können 1 Million oder mehr einbringen. Man könnte meinen, die Leute würden es satt haben, sein Gesicht ein Arm zu sehen, richtig? Nee. Nicht die wahren Beliebers.

Wenn Sie sich nicht erinnern, dass Amanda Bynes damals eine psychotische Pause hatte und darüber getwittert hat, dann lassen Sie dieses Foto Ihre Erinnerung joggen. Neben einer Reihe bizarrer Tweets über Drake und ihre Vagina, ihre Liebe zur plastischen Chirurgie und ihre absurden Gewichtsabnahme-Ziele, veröffentlichte Bynes auch eine Serie von Selfies nach dem Selfie und verwenden Sie stattdessen diese neueren, besser aussehenden.

Wer hätte gedacht, dass Selfies gefährlich sein könnten? Fox Sun Sports-Reporter Kelly Nash teilte ihr Selfie-Erlebnis in der Nähe des Todes mit, als sie ein Foto von ihr im Fenway Park veröffentlichte, das fast mit einem Baseball in den Kopf genagelt wurde. Während des Schlägertrainings vor dem Spiel entschied sie sich, einen guten Selfie-Gegner im berühmten Stadion zu nutzen, und bemerkte, als sie wegschnappte, dass ein Baseball mitten in ihrem Foto an ihrem Kopf vorbeigeschossen war. "Das gefährlichste Selfie aller Zeiten", sagt sie in der Bildunterschrift. Wir würden sagen, es ist definitiv da oben. (Geraldo Riveras könnte auch als gefährlich angesehen werden.)

Wie bereits bei der Victoria's Secret Fashion Show der Schwerpunkt auf Social Media lag, war 2013 das Jahr, in dem Supermodels auf Instagram explodierten. Miranda Kerr war ein großer Spieler, ebenso wie das britische Model Cara Delevingne, Doutzen Kroes und alle ihre Mitkollegen. In diesen technisch anspruchsvolleren Zeiten müssen Modelle nicht nur auf dem Laufsteg und in professionellen Shootings gut aussehen. Das Handy-Selfie ist genau so wichtig, um diesen Schönheiten einen Namen zu geben, den wir lieben, da wir sie in ihrem realistischeren Alltag sehen und nicht nur alle aufgedunsen sind.

Der italienische Astronaut Luca Parmitano nutzte einen guten Selfie-Gegner aus, den die meisten Menschen niemals haben werden, und hatte einen soliden Schuss, als er gerade mitten im Weltraum schwebte. Sie können sogar die Erde in seinem Helm spiegeln. Der beste Teil? Keine Angst, den perfekten Gesichtsausdruck zu nageln!

Diese Frau gewann das kontroverseste Selfie des Jahres und posiert, um sich mit einem Mann zu fotografieren, der gerade im Hintergrund von der Brooklyn Bridge springen soll. Ein New York Post-Fotograf hat sie dabei erwischt, und die Post zeigte das Foto dieser Frau auf dem Cover des 4. Dez.. Einige mögen argumentieren, dass es Zeit und Ort für Selfies gibt. Andere sagen vielleicht, dass Selfies niemals in Ordnung sind. Aber wir denken, es ist sicher zu sagen, dass dies ein ernstes Selfie ist.

Lernen Sie Benny Winfield Jr., den selbsternannten Anführer der Selfie-Bewegung, kennen. (Hinweis: Sein Instagram-Benutzername ist auch mrpimpgoodgame. Also gibt es das.) Sein Feed ist nichts anderes als Selfies, die alle dasselbe Grinsen zeigen und aus demselben Blickwinkel stammen. In einer sehr Derek Zoolander-artigen Bewegung nennt er seinen Signature-Look "Something to Remember". Etwas zu merken. Er gab auch zu, dass sein Insta-Ruhm ein totaler Zufall war - er versuchte nur, lustig zu sein, und wurde dabei ein großer Hit .

Elefant nimmt abkürzung (August 2021).