Lachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die gut für das Herz sind und sogar zum Schutz vor rheumatoider Arthritis und anderen Krankheiten beitragen können. Aufgrund seiner Fettsäuren eignet sich Lachs hervorragend für Ihre Gesundheit und Ihre Haut.

Achten Sie darauf, Wildlachs zu kaufen, im Gegensatz zu gezüchteten Farmen, die gefährliche Mengen an PCB enthalten können, ein Toxin, das von der Environmental Protection Agency als "wahrscheinliches Karzinogen für den Menschen" bezeichnet wird. Saibling ist auch ein wunderbarer Ersatz für Lachs.

Bedient 4

  • 2 EL extra natives Olivenöl
  • Vier 4-Unzen-Stücke Wildlachs, die Haut bleibt intakt
  • Koscheres Salz
  • Frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 2 Schalotten, gehackt
  • 1/4 gewürfelte, gesäte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen, dünn geschnitten
  • 4 frisch gehackte Basilikumblätter
  • 3/4 Tasse Weißwein
  • Saft und Schale aus einer Limette

Erwärmen Sie eine Antihaftpfanne bei starker Hitze. Fügen Sie 1 Esslöffel Olivenöl hinzu, um die Pfanne gleichmäßig zu beschichten.



Lachs auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Legen Sie den Fisch mit der Fleischseite nach unten in die Pfanne und kochen Sie ihn vier Minuten oder bis er goldbraun ist. Umdrehen und weitere drei Minuten kochen. Übertragen Sie den Fisch in eine erhitzte Schüssel.

Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie die Schalotten, Tomaten und Knoblauch hinzu und braten Sie fünf Minuten. Den Weißwein dazugeben und um die Hälfte reduzieren. Limettensaft und -schale dazugeben und erhitzen.

Den Fisch auf vier Teller verteilen, die Sauce darüber gießen, Basilikum hinzufügen und sofort servieren.

Kochwelt - Ofenfenchel auf Hirse-Fenchelsalat mit Grillschlögel und Zitronenmarmelade (Januar 2021).